HAARMESOTHERAPIE

Die Haarmesotherapie ist eine schmerzfreie und minimalinvasive Behandlung, die weltweit eingesetzt wird, um Haarausfall vorzubeugen und neues Haarwachstum zu stimulieren.

Das speziell für jeden Patienten zubereitete Medikament enthält natürliche Kräuterextrakte, Aminosäurecocktails, Vitamine, Enzyme und Medikamente, die das Haarwachstum fördern (Finasterid und Minoxidil). Es wird direkt in die Kopfhaut injiziert.

Das Medikament ist bekannt für seine positive Wirkung auf die Versorgung der Kopfhaut und der Haarfollikel mit ausreichend Nahrung. Die Mesotherapie korrigiert zudem hormonelle Ungleichgewichte, reduziert Entzündungen und neutralisiert das überschüssige DHT-Hormon (das Hormon, das den Haarausfall verursacht). Infolgedessen werden Kollagen und Elastin in den Haarfollikeln stimuliert und die Durchblutung wird verbessert.

Haarmesotherapie:

  • Verlangsamt den Haarausfall und stoppt ihn mit der Zeit
  • Verbessert die Durchblutung
  • Stimuliert die Haarfollikel
  • Löst inaktive Haarfollikel aus
  • Verringert überschüssiges DHT (primäres Hormon, das für den männlichen Haarausfall verantwortlich ist)
  • Korrigiert Hormonstörungen
  • Revitalisiert Haarfollikel durch Erneuerung der Haarzellen
  • Stimuliert die Kollagenproduktion
  • Fördert neues Haarwachstum

Wie wird die Haarmesotherapie angewendet?

Das Medikament, bestehend aus Vitaminen, Medikamenten und Aminosäuren wird sanft mit Mikrospritzen in die Kopfhaut injiziert. Während der Operation werden 4–6 mm dicke Mesotherapie-Nadeln in einer Tiefe von 4–6 mm in Abständen von ca. 1–2 cm auf die Kopfhaut aufgebracht.

Wie viele Sitzungen sind für die Haarmesotherapie nötig?

Eine Mesotherapie dauert etwa 10 bis 30 Minuten lang. Die Sitzungshäufigkeit kann jedoch zwischen 4 und 8 Sitzungen variieren, da sie vom Zustand des Patienten abhängt.

Vorteile der Haarmesotherapie

Die Haarmesotherapie ist anderen traditionellen medizinischen Behandlungen überlegen, da sie eine sehr wirksame Behandlung mit einer geringen Menge an Medikamenten bietet und zu geringen oder keinen Nebenwirkungen führt. Nach sechs Wochen beginnen in den aufgetragenen Bereichen neue Haare zu wachsen.

Die Sitzungen sollten je nach Empfehlung des Arztes in regelmäßigen Abständen wiederholt werden.

Chat with us